Start

Aus für Robin Hood Airlines

Robin Hood Airlines hat am 23. August 2011 beim Grazer Landesgericht den Insolvenzantrag eingebracht. Bereits seit 19. August 2011 hat die steirische Regionalairline den Flugbetrieb zwischen Graz bzw. Linz und Zürich eingestellt. Betroffen sind davon bereits gebuchte Passagiere der vier Flüge zwischen Linz und Zürich an den beiden Flugtagen Dienstag und Donnerstag. Robin Hood Airlines bediente seit 1. März 2010 bislang die Strecke mit Regionalturbopropflugzeugen des Typs Saab 340. Von einer Fortführung des Betriebes dürfte Abstand genommen werden.
 

Mühlviertler Wasser für Do&Co

Die besonders gute Qualität des Trinkwassers im Mühlviertel war schon den Kelten und Römern bekannt. Diesen Geheimtipp macht sich mittlerweile auch der weltweit aktive Airline-Caterer Do&Co zu Nutzen und versorgt Passagiere bekannter Airlines wie Austrian, Lufthansa, Turkish Airlines, Air France oder Emirates mit Trinkwasser der Firma IRX-Wasser aus St. Valentin mit eigener Abfüllung in Pierbach auf der Mühlviertler Alm.

Weiterlesen...

 

Buchtipp: Illustrationen von Norbert Andrup

Rechtzeitig vor Weihnachten erscheint im Motorbuch Verlag das dritte imposante Buch des bekannten deutschen Illustrators Norbert Andrup, diesmal zum Thema "Airbus". Wie schon die beiden Bücher "Bunte Vögel" und "Boeing 747" zuvor besticht auch dieses Buch nicht nur durch die leichtverständliche technische Aufarbeitung und interessanten Hintergrundgeschichten zu einzelnen Flugzeugen, sondern vor allem wegen einer detailverliebten illustratorischer Aufarbeitung.

Weiterlesen...

 

Weiterhin Boeing 737 nach Frankfurt

Gute Nachrichten von der Lufthansa: wie die Buchungssysteme zeigen kommt nun doch kein Canadair Regional Jet 700 auf der Frankfurt-Strecke während des Winters zum Einsatz. Stattdessen werden die Flüge gegenüber dem Sommer sogar aufgewertet und mehrheitlich mit Boeing 737-500 bedient. Im November werden sämtliche Flüge mit der Boeing 737 dargestellt, ab Dezember 2011 kommt auf dem Kurs LH 1254/1255 ein Embraer 190 zum Einsatz. Einziger Wehrmutstropfen: im Oktober werden einzelne Flüge tatsächlich mit der CRJ7 geflogen.
 

Leichter Passagierrückgang im ersten Halbjahr

Mit einem Passagierminus von 3,97% schloss der Flughafen Linz das erste Halbjahr 2011 ab. Zwar wurden im Charterbereich um 1.825 oder 1,80 % mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs abgefertigt, der Wegfall der München- und Reduzierung der Wien-Flüge brachte jedoch ein deutliches Minus von über 14.000 Passagieren (-6,93%) mit sich. Insgesamt wurden zwischen Jänner und Juni 2011 294.808 Passagiere abgefertigt, davon fast 65 % Linienpassagiere. Ein kräftiges Minus von 26,41 % gab es bei den Flugbewegungen (gesamt 4.994) zu verzeichnen, ebenfalls resultierend aus dem Kahlschlag auf den Linienflügen. Im Frachtbereich stieg die Umschlagsmenge um 14,12 % auf gesamt 2.971 Tonnen.

Weiterlesen...

 

Gelungener Sommerstammtisch

Über 30 Vereinsmitglieder folgten der Einladung zum traditionellen Sommerstammtisch am Mittwoch, 10. August 2011, der diesmal im Gasthof Linimayr in Hörsching abgehalten wurde. Das besondere an dieser Location war, dass es sich dabei um das künftige Airporthotel handeln wird, welches im September 2011 seine Pforten öffnen wird. Wirt und Hotelchef Gerold Royda informierte im Anschluss an Speis & Trank über den Hotelbau und den künftigen Hotelbetrieb.

Weiterlesen...

 

Boeing 747 und Ilyushin Il-96 in Linz

Am Nachmittag des 05. August 2011 ist eine Boeing 747-200 der Air Atlanta Icelandic im Auftrag von Saudi Arabian Airlines Cargo in Linz gelandet.  Die 30 Jahre alte Maschinen aus dem ehemaligen Bestand von British Airways kam aus Brüssel-Zaventem und flog am Abend späten mit Fracht aus der Automotiv-Industrie weiter nach Jeddah in Saudi Arabien fliegen. Für Samstag, 6. August 2011, ist wieder eine Ilyushin Il-96-400T, diesmal direkt aus Johannesburg, angekündigt.

Weiterlesen...

 

Städteflug nach BERLIN - Zwei Plätze noch verfügbar!

Haben Sie auch noch einen Koffer in Berlin ?

Wenn nicht, dann sollten Sie schleunigst dort einen deponieren, um immer wieder einen Besuchsgrund zu haben. Am besten mit einer Schnupperwochende an der Spree mit dem Verein der Freunde des Flughafens Linz von Freitag, 16. September bis Sonntag, 18. September 2011.

ab EUR 279,00

Weiterlesen...

 

Sommerstammtisch am Mi., 10. August 2011 ab 18h

Diesmal lädt der Verein der Freunde des Flughafens Linz zum Sommerstammtisch im Gasthaus Linimayr in Frindorf bei Hörsching (Mühlbachstraße - beschildert ab der B1-Kreuzung beim Penny-Markt Neubau). Das besondere an dieser Location ist, dass dort in Kürze das "Airotel" seine Pforten öffnen wird. Neben dem gewohnten gemütlichen Treffen mit den Flughafenfreunden wird es auch die Möglichkeit geben, auf einer Baustellenführung erste Einblicke in das erste Flughafenhotel in Hörsching zu bekommen.
 

Ilyushin Il-96-400 in Linz

Erstmals kam am vergangenen Samstag, 30. Juli 2011, ein Frachtlangstreckenflugzeug des russischen Typs Ilyushin Il96-400T nach Linz . Die von Polet Airlines Cargo stammende Maschine flog am Tag darauf mit Fracht eines bayrischen Automobilherstellers beladen in Richtung Johannesburg, Südafrika, via Entebbe in Uganda. Dabei handelt es sich um einen der längsten Frachtflüge, die jemals direkt ab Linz abgewickelt wurden. 

Weiterlesen...

 

Donnerschweinchen wieder in Linz

Nach mehr als vier Jahren stattete am Donnerstag, 28. Juli 2011, wieder eine Boeing 737-200, in Kennerkreisen auch gerne als "Donnerschweinchen" bezeichnet, den blue danue airport Linz. Bei der 1981 gebauten Boeing 737-2K5 Adv. HZ-MIS handelt es sich um ein Privatreiseflugzeug der Sheikh Mustafa Edress Aviation aus Saudi-Arabien. Das ursprünglich für Hapag-Lloyd gebaute Passagierflugzeug ist allerdings kein wirklicher Unbekannter in Linz, war sie bereits im Mai 1991 auf einem Charterflug für die portugiesische Air Sul zu Gast.

Weiterlesen...

 

Europacup-Gäste in Linz

Anlässlich des Spiels in der 3. Qualikationsrunde zur Europa Leauge zwischen der SV Josko Ried und IF Bröndby Kopenhagen landete am Donnerstag, 28. Juli 2011, die BAe Avro RJ100 SE-DSU am Linzer Flughafen. Die Maschine brachte über einhundert Fußballfans aus Kopenhagen, die das Spiel ihrer Mannschaft live in der Keine-Sorgen-Arena verfolgen. Für die Flugzeugfans ist das eingesetzte Flugzeug jedoch ebenfalls ein Schmankerl, da es in einer Sonderlackeriung für den schwedischen Fußballverband gehalten wird.

Weiterlesen...

 
where to order Revia
Nächste Veranstaltungen

NOEVENTS

NEU: Airport-Webcam

VFFL-Newsletter
VFFL-Hotline

0676 6259747

javplatform.com adultload.ws anal sex mobile svs-games.com